Ich war zwar ein wenig belustigt, weil ich ihm auf die Schliche gekommen bin, fühlte mich aber auch ein wenig seltsam, weil ich so verdeckt „abgeschossen“ wurde. So wird das Fotografieren zur Erlangung eines Beweismittels in einem späteren Zivilprozess grundsätzlich als zulässig angesehen. Der Fotograf darf nur nicht den Herrschaftsbereich des Eigentümers und dessen allgemeines Persönlichkeitsrecht verletzen. Dieser besteht nicht nur gegenüber der Person, welche das Foto gemacht bzw. Bei gewerblicher Auswertung ist dies anders. IT-Recht. Die Höchststrafe liegt in diesem Fall bei zwei Jahren Freiheitsentzug, wohingegen es sich bei der Mindeststrafe um eine Geldstrafe handelt. wenden Sie sich in diesem Fall am besten an die Polizei und stellen Sie eine Anzeige. Mit den gängigen Bildbearbeitungsprogrammen ist dies mittlerweile ein Kinderspiel. Bzw. Ja, solange man sich auf öffentlicher Fläche (Straße, Gehsteig) befindet. Das Recht am eigenen Bild - Fotorecht. Was kann ich jetzt tun???? Bitte lächeln! Ein Gespräch zwischen wenigen Personen, auch im Rahmen einer Verkehrskontrolle oder einer anderem polizeilichen Maßnahme, darf daher zumeist nicht aufgenommen werden. von der Straße oder von einem öffentlichen Park. Strafbar ist zudem auch eine Veröffentlichung von Aufnahmen im Internet – zum Beispiel auf Facebook oder über einen Livestream – wenn diese Handlung bewusst gegen den Willen der abgebildeten Person verstößt. So darf die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten in ihrer Eigenschaft als Grundstückseigentümerin die Herstellung und Verwertung von Foto- oder Filmaufnahmen der von ihr verwalteten Kulturgüter zu gewerblichen Zwecken von ihrer - an ein Entgelt geknüpften - Zustimmung abhängig machen (BGH , Urteile vom 17.12.2010, Az. Mit freundlichen Grüßen. Nun wurde ich von der Schule angerufen das ich auf der Arbeit ein Gespräch habe wegen der Sache und in der Schule ebenfalls, was auf mich zukommt weiß ich nicht aber ich habe nicht mit den Konsequenzen gerechnet. Nach Ansicht des Landgerichts Bonn dürfe eine Privatperson keine Fotoaufnahmen von anderen Personen anfertigen, die eine Ordnungswidrigkeit begehen. Wann verletze ich das Urheberrecht? Fremde Gebäude und Grundstücke darf man ohne Erlaubnis fotografieren, wenn die Aufnahme von allgemein zugänglichen Orten außerhalb des fremden Grundstücks bzw. Selbst das bloße Fotografieren einer Person bedarf einer Genehmigung, auch wenn du nicht vor hast, dieses Bild in irgendeiner Form zu veröffentlichen. Da ist es nur zu verführerisch, sich an dem Material zu bedienen, das einem das Internet so einfach zur Verfügung stellt. Des Weiteren von einem von mir noch nicht gebügelten Wäschehaufen. Zwar könne man den Umgang mit Ebola-Verdachtsfällen im Jahr 2014 vielleicht der Zeitgeschichte zuordnen – das rechtfertige aber nicht die Weitergabe der Bilder in der vorliegenden Form, entschied das Gericht. Dies folgt aus der sog. Die Verwaltung informierte mich und sandte mir die Mail samt Bildern zu. "Panoramafreiheit". Grundsätzlich darf man fremdes Eigentum ungefragt fotografieren. Unter welchen Voraussetzungen darf ich diese Bilder verwenden? Um ein Foto entfernen zu lassen, kann man sich zunächst an den Nutzer wenden, der es hochgeladen hat oder an Facebook direkt: Der Dienst bietet neben der Funktion „Melden“ unter dem jeweiligen Foto ein Formular an, mit dem zum Beispiel Nichtmitglieder auf Inhalte hinweisen können, die Persönlichkeitsrechte verletzen. von Rechtsanwalt Michael Terhaag, LL.M. Bei der Strafbemessung fließen zudem weitere Gesichtspunkte – wie vorhandene Vorstrafen oder Reue – ein. Laut Persönlichkeitsrecht darf niemand ohne sein Einverständnis gefilmt werden. Ich fühle mich schon extrem beobachtet und eingeschränkt. Einen Hinweis könnte ... „Das Fotografieren eines fremden Grundstücks, insbesondere eines darauf errichteten Gebäudes, lässt zwar dessen Sachsubstanz unberührt. Darf man überhaupt als Privatperson mit einer Kamera eine öffentliche Straße überwachen und die Aufnahmen als Beweismittel für eine Anzeige verwenden? Dieses Risiko versuchen Einige dadurch zu entgehen, indem sie das fremde Bildmaterial verändern. Darüber hinaus können Sie bei einem Vergehen gemäß § 201a StGB auch Schmerzensgeld und Schadensersatz fordern. Ein fremdes Auto fotografieren und – ohne das Kennzeichen unkenntlich zu machen – ins Netz stellen? Hallo liebe NM,

ich hab da eine Frage die mich heute schon den ganzen Tag beschäftigt, evtl. Der Urheber hat das ausschließliche … Wenn man ein fremdes Grundstück betreten muss, um das Gebäude zu fotografieren oder zu filmen, muss man den Eigentümer um Erlaubnis fragen.“ Auch private Überwachungskameras dürfen ausschließlich das eigene Grundstück filmen und nicht den öffentlichen Raum oder gar das Nachbargrundstück. Ein kurzer Blick durch das Fenster kann manchmal auch länger dauern, wenn der Nachbar gerade draußen zu Gange ist. Auch das OLG Brandenburg argumentiert ähnlich und führt in seiner Pressemitteilung aus: Anderenfalls wäre risikofreies Fotografieren und Filmen nur noch in den eigenen vier Wänden und auf hoher See möglich. Wann darf man Personen fotografieren? Auch für ideelle Werke gilt eine Art "Markenschutz": So dürfen zum Beispiel selbst fotografierte Kunstwerke wie Gemälde oder auch der Eiffelturm bei Nacht nicht online gestellt werden. Daher ist es doch nicht rechtswidrig, Bildaufnahmen einer Person in der Öffentlichkeit zu FERTIGEN. Dabei kann eine Strafbarkeit auch bestehen, wenn ein Gespräch an einem öffentlichen Ort … Dieses Vorgehen ergibt sich aus dem Recht am eigenen Bild, welches im Kunsturhebergesetz (KunstUrhG oder KUG) definiert und zudem ein wichtiger Bestandteil des Persönlichkeitsrechts ist.. Viele Menschen sind aufgrund dieser rechtlichen Regelung der Meinung, … Wann darf man Personen fotografieren? Dürfen meine Kinder (5 und 7) nackt fotografiert werden, wenn SIE damit einverstanden sind, ICH als Erziehungsberechtigte aber nicht? Spezialist für Urheber- und Markenrecht sowie Fachanwalt für gewerblichen Rechtschutz . (Er hat auch noch von anderen Exfreundinnen Bilder). Möglichkeiten/Grenzen. Darf ich fremde Menschen einfach so fotografieren? Wie jedes Blog in Deutschland fällt auch meines in den Regelungsbereich des Telemediengesetzes. Mein Arbeitgeber hat mich heimlich beschatten lassen und ein Foto von mir schießen lassen. Darf mein Lehrer mein Smartphone durchsuchen, nachdem er es einkassiert hat? Kann ich hier einen Strafantrag bei der Polizei einreichen? An öffentlichen Plätzen oder Sehenswürdigkeiten ist es meist aber gar nicht möglich, ein Foto zu schießen, ohne dass die eine oder andere Person mit im Bild ist. 1. weiß da eine von euch bescheid ! Wie sollte ich mich nun verhalten? Die Frau hat die Fotos gemacht damit sie das Kind wieder erkennt. Hey, ich mache im Altenheim mein Praktikum und hatte zwei Videos gemacht von den älteren Leuten und dies in einem Video mit anderen Videos von mir zusammen gemischt und dies aus Spaß verbreitet. Sind alle auf den Bildern zu sehenden Menschen mit ihrer Ablichtung einverstanden, gibt es regelmäßig keine Probleme. Personen dürfen grundsätzlich dann fotografiert werden, wenn die Fotos für den persönlichen Gebrauch gedacht sind. Möglichkeiten/Grenzen, Dürfen bild- und bild-ton-gestützte journalistische investigative Recherchen über deliktische oder gesellschaftskritische Vorkommnisse gemacht und öffentlich verwendet werden? Darf ich nur Menschen fotografieren und das Foto hochladen, wenn ich vorher alle gefragt habe? 3. Befinden sich im Bildhintergrund fremde Personen, müssen sie unkenntlich gemacht werden - zumindest wenn Sie nicht deren Einverständnis eingeholt haben. 27.01.2016 8932 Mal gelesen Aber wie ist es rechtlich zu beurteilen, wenn der Nachbar mich ohne meine Einwilligung auf meinem Grundstück oder in meiner Wohnung mit dem Handy filmt oder fotografiert und diese Bilder anschließend zur Belustigung bei anderer Nachbarn Der Betroffene hätte auf den Bildern vor deren Veröffentlichung zumindest unkenntlich gemacht werden müssen. Vielmehr überwog hier das berechtigte Interesse des abgebildeten Mannes, nicht öffentlich und für jedermann erkennbar als vermeintlich Erkrankter dargestellt zu werden. Mit dem Betreten der Geschäftsräume stimmen wir der Hausordnung zu und haben uns daran zu halten. Ich möchte, dass er diese löscht. Darf ich fremde Fotos verwenden? Verstößt es nicht gegen dieses Gesetz, wenn ich geblitzt werde? Und wenn diese Personen Mundmasken tragen und erkennt daher nur die Augen, darf ich dann daraus einen Bildband erstellen und diesen veröffentlichen? wenden Sie sich am besten an die Polizei. Noch vorsichtiger sollte allerdings sein, wer seine Aufnahmen nicht nur ins private Fotoalbum kleben oder entsprechend auf dem PC speichern, sondern darüber hinaus auch veröffentlichen möchte. Hallo, Dürfen Sie dies im Falle der Ordnunsgwidrigkeit (Stichwort: Fotografieren von Falschparkern)? Ich habe eine Frage zu diesem Artikel. Welche Sanktionen sieht Paragraph 201a Strafgesetzbuch (StGB) in einem solchen Fall vor? Gebäudes angefertigt wird, z.B. Auch der Besitzer des Autos hat nicht das Recht, das Fotografieren seines Autos zu untersagen. Wie sieht das aber aus: darf man einfach jeden Menschen auf der Straße einfach so fotografieren? Aber ein weiterer Gesetzestext ist bei der Bilderstellung zusätzlich von großer Bedeutung: Wesentliche Grundsätze zum Datenschutz, der beim Fotografieren von Personen zu beachten ist, ergeben sich aus § 22 Kunsturheberrechtsgesetz (KunstUrhG). Privatpersonen stehe nämlich in der Regel kein schutzwürdiges Interesse an der Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten zu. der § 201a hat den Titel “Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen”. Wann handelt es sich um unerlaubtes Fotografieren gemäß StGB? Dich darf niemand fotografieren wenn du das nicht willst, es gibt Persönlichkeitsrechte und das Recht am eigenen Bild. Erlaubt ist eine Verbreitung laut § 22 KunstUrhG dann, wenn die Fotografierten auch in die Verbreitung der Aufnahmen eingewilligt haben. #23. B. Webseite, Facebook) nutzen darf, ohne zu fragen. Was kann ich tun, dass er diese Bilder löscht? Mit Beispielen wollen wir ein bisschen Licht in das Recht auf ein Foto bringen. Die Beamten dort können Ihnen beim Erstatten einer Anzeige behilflich sein. Diese Ansprüche können unter anderem vor Gericht durchgesetzt werden. auf Kommentar antworten. Anwalt.org » § 201a StGB: Wenn unerlaubtes Fotografieren zur Straftat wird, Von anwalt.org, letzte Aktualisierung am: 21. Man dürfte sogar eine Leiter oder einen Selfie-Stick dazu verwenden. Welches Strafmaß dabei im Einzelnen droht, hängt von den Umständen des jeweiligen Einzelfalls ab. ... dürfen sie mich fotografieren? Das Einverständnis muss nicht schriftlich oder ausdrücklich mit einem Satz wie: „Ja, Du darfst mich fotografieren“, erklärt werden. Ich habe im Nachhinein davon erfahren und Anzeige erstattet – nach den Recherchen im Internet befürchte ich, dass das Fotografieren alleine nicht für einen Strafbestand ausreicht und es davon abhängig gemacht wird, was mit den Bildern passiert…. Unerlaubte Fotos von Personen: So können sich Opfer wehren! Diese Dame hat das Bild meinem Partner über WhatsApp geschickt und eventuell noch anderen??? Was kann ich jetzt tun? Steffi (Samstag, 25 Juli 2020 18:25) Das Eigentum darf von außen, was man ohne Hausfriedensbruch zu begehen sehen kann, fotografiert werden. Fremdes Urheberrecht – Stell dir vor, du siehst ein gutes Foto auf einer Nachrichtenseite, speicherst es ab und verwendest es als Titelbild. Dieser Paragraph reguliert den Umgang mit Fotografien, auf denen andere Personen abgebildet sind. Aber: Rechtens ist das nicht. Darüber habe ich mich mit Rechtsanwalt Gerald Röschke aus der Bitterfelder Anwaltskanzlei Jürges, Knop und Stiller unterhalten. Darf mich der fotografieren? Erlangen Sie Kenntnis über eine Rechtsverletzung gemäß § 201a StGB, ist ein Strafantrag zu stellen. Ein Mann aus der Nachbarschaft verfolgt mich sogar, wenn er mich zufällig sieht, um zu kontrollieren, ob ich wirklich den Kot meiner Hunde entferne. Auch nach Ende unserer Beziehung, hat er diese Bilder immer noch. Diese veröffentlichte die Fotos später unverpixelt im Rahmen eines Artikels. Ich war in einem brautsalon. Immowelt-Redaktion am 20.03.2019 10:53. Eine Ausnahme gilt hier, wenn diese dem Vorgang eindeutig widersprechen. Eine Straftat nach § 201a StGB ist ein Antragsdelikt. Das Bildes kann nur von meinen FB Freunden gesehen werden, es ist nicht öffentlich. Sie dürfen also. von einem Freund machen lässt und dort z.B. Foto: picture alliance / dpa. Falls ich angezeigt werde was könnte auf mich zukommen? Ein fremder‬ - 168 Millionen Aktive Käufe . Folgendes passierte meiner Freundin

Sie wartete vor der Schule auf ihre (im Moment körperlich angeschlagene Tochter 11) und stand im Halteverbot, jedoch befand sie sich im Fahrzeug, und konnte jederzeit wegfahren ! Das betrifft nicht nur Zeitungen oder kommerzielle Onlineangebote, sondern auch Einträge in Blogs oder soziale Medien. : 1 RVs 93/17), Foto(s) Insofern verletzen sie mit ihren … (OLG Köln, Beschluss v. 02.06.2017, Az. Beim Fotografieren von Sehenswürdigkeiten ist es oftmals unwahrscheinlich, dass man wirklich nur das Zielobjekt erwischt. Das Einverständnis muss nicht schriftlich oder ausdrücklich mit einem Satz wie: „Ja, Du darfst mich fotografieren“, erklärt werden. Das Gesetz betreffend das Urheberrecht an Werken der bildenden Künste und der Photographie (KunstUrhG) enthält einige Regeln darüber, was man fotografieren oder filmen darf und was man … Es geht um Bildaufnahmen und zu diesen zählen in der Regel auch Fotos. Fotos, die man nicht selbst geschossen hat, dürfen nicht gepostet werden. Als Geschädigter können Sie neben einem Strafantrag bei der Polizei bei einem Vergehen nach § 201a StGB auch Ihren Anspruch auf Unterlassung geltend machen. In den meisten Fällen ist es erlaubt, ein fremdes Auto zu fotografieren. Schließlich möchte man doch wissen, was im eigenen Umfeld passiert. Gilt mein Wohnzimmer auch als höchstpersönlichen Lebensbereich? Darauf allein sollte man sich besser nicht verlassen, denn der Fotografierte weiß in diesem Moment regelmäßig gar nicht, ob, und wenn ja, wo und wie die Bilder später erscheinen sollen. Sind diese Fotos strafbar? Nein. Die Auswahl ist riesig, nahezu grenzenlos. Der wöchentliche Newsletter ist kostenlos und jederzeit wieder abbestellbar. Antworten liefert der nachfolgende Ratgeber. ... Soweit allerdings das Fotografieren des Nachbarn Ausmaße annimmt, die man als „belästigend“ bezeichnen kann, dann können Sie (jedenfalls) Unterlassungsansprüche gegen den Nachbarn geltend machen und zwar wegen Verletzung Ihrer Rechte aus dem Eigentum, ggf. Wir wollen bauen und haben den Nachbarn zu uns eingeladen, um ihm das Projekt zu zeigen. Aus einem mir nicht wirklich bekannten Grund filmt oder fotografiert eine Nachbarin (Haus gegenüber) mich in meinem Wohnzimmer, wenn ich mich dort aufhalte. Dieser Beitrag geht auf die wichtigsten Aspekte und einige Ausnahmen im Umgang mit Bildern ein, ohne jedoch Gesetzestexte zu zitieren. Kann ein strafbares Verhalten im Sinne von § 201a StGB nachgewiesen werden – wurden also unerlaubt Aufnahmen hergestellt oder verbreitet – muss der Täter mit einer Strafe rechnen. Ist erlaubt! Ich beschränke mich dabei auf Schweizer Recht. Vorsicht ist allerdings geboten, wenn dabei auch fremde Menschen abgelichtet werden. Frage: Eine fremde Frau hat Fotos von meinem Kind gemacht weil es ihr angeblich einen Stock an das fahrende Autos geschmissen hat. Fremde Gebäude und Grundstücke darf man ohne Erlaubnis fotografieren, wenn die Aufnahme von allgemein zugänglichen Orten außerhalb des fremden Grundstücks bzw. mein Lebensgefährte hat mehrfach Fotos von den unordentlichen Zimmern meiner Töchter gemacht. Beides ist falsch ! Darf man andere Personen zwecks Beweis einer Ordnungswidrigkeit fotografieren? Wir schauen uns das ganze einmal an und achten auf folgende Gesichtspunkte: Dieser Artikel hat am 11.09.2019 ein … Im öffentlichen Raum darf man grundsätzlich immer fotografieren, dagegen kann man sich überhaupt nicht wehren. Nun ja … nein. Vielmehr genügt in der Regel bereits ein bewusstes Lächeln in die Kamera, damit ein Foto geschossen werden darf. Unter Umständen muss aber ein Gericht abwägen, ob das Interesse des Fotografen an der Verbreitung der Bilder oder das Interesse der Fotografierten an der Nichtverbreitung überwiegen. Darf er mich da auf meinem Eigentum einfach so fotografieren? fotografieren? Guten Tag, Ich bin Hausmeister in dem Haus wo ich wohne. Auch solche Aufnahmen im öffentlichen Raum, die vor allem ein Baudenkmal oder eine Landschaft zeigen – und unbeteiligte Menschen nur als Beiwerk –, sind nicht verboten. Damit Sie es löscht. Bei Bildern gibt es viele rechtliche Fragen. Anders ist das nur bei Verbrechen oder Kindern. Die Gesichter sind bei einem Aufnahmeabstand von ca. Wenn ich selber auf der Straße fremde Menschen fotografieren, kann es schon einmal sein, dass sie mich dabei nicht bemerken. Hinweis: Das Urheberrecht schützt geistige und künstlerische Leistungen des Urhebers. Vielen Dank für die Beantwortung der Fragen . Auch hier werden die Daten ja Dritten zugänglich gemacht. was wir jetzt passieren? Ich danke für die Bearbeitung meines Schreibens. Das Oberlandesgericht (OLG) Köln verurteilte nun einen Handyfotografen zu einer Geldstrafe von insgesamt 3200 Euro. Das bedeutet, wenn man zum Beispiel eine Interpretation eines Gemäldes verfasst, dann darf man fremde Fotos dieses Gemäldes nutzen. Für die unbefugte Verbreitung von Fotos drohen nach § 33 Kunsturhebergesetz (KunstUrhG) nämlich eine Geld- oder sogar eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr. Darf mich mein Nachbar auf meinem Grundstück fotografieren oder filmen? Gleiches gilt auch für Fotos oder Videos, welche die Hilflosigkeit einer anderen Person zur Schau stellen. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Dank moderner Technik ist ein Foto oder Video mit dem Handy heimlich, schnell und unbemerkt gemacht und innerhalb von Sekunden per Whatsapp oder E-Mail verschickt oder auf Internetseiten und in sozialen Netzwerken hochgeladen.. Grundsätzlich ist dagegen nichts einzuwenden, solange das „Motiv“ von den Aufnahmen und der Veröffentlichung weiß oder damit rechnen muss. Beides ist falsch ! Fragen Newsletter jederzeit wieder abbestellbar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. eine rechtliche Beurteilung, ob der Tatbestand erfüllt ist, können wir leider nicht anbieten. Dank Handykameras sind Schnappschüsse inzwischen nahezu immer und überall möglich. Keineswegs darf man fremde Bilder nur deswegen nutzen, weil sie bloß thematisch passen, Wenn man beispielsweise über Blumen schreibt, darf … habe dann ihn angezeigt und die aufnahmen an die Polizei gegeben. 1, 1004 BGB anzunehmen, reicht es in der Regel nicht aus, wenn auf dem Bild lediglich das Auto mit erkennbarem Kennzeichen zu sehen ist, da es gewöhnlich einer Privatperson nicht möglich ist, anhand des Kennzeichens auch den entsprechenden H… Oder ich ein verweis Kriege? Richtig ist: Jeder der fremde Bilder nutzen möchte, muss den Urheber vorher um Erlaubnis fragen , und zwar auch dann, wenn Und wenn der das Fotografieren in seiner Hausordnung verbietet, dann darf man in seinen Räumen auch nicht fotografieren. Lassen Sie sich im Zweifel am besten von einem Anwalt beraten. Es gilt: unbedenklich ist es, ein Markenprodukt zu fotografieren, wenn es nicht als Motiv im Vordergrund steht, sondern z.B. Kann ich die Löschung verlangen? und dadurch den höchstpersönlichen Lebensbereich der abgebildeten Person verletzt.”. Das bedeutet, jeder kann selbst frei entscheiden ob Bilder von ihm veröffentlicht werden. Möchten Sie ein Foto, welches eine Person zeigt, veröffentlichen, ist dies in der Regel nur mit deren Einverständnis möglich. im Gespräch mit einer anderen Mieterin war. Ganz ehrlich. ich wurde in meiner Wohnung unerlaubt gefilmt. Guten Tag, Und jaaa, die Rentner, hab ich auch schon erlebt. Ps er ist 17 und hat seine kamera in meine richting gehalten wehr nett wenn mir jemand antwortet. Unerlaubt Fotos machen: Als Strafe drohen bis zu zwei Jahre Freiheitsentzug. Bilder und Videos können einfach bearbeitet und direkt ins Netz hochgeladen werden. In ein privates Haus hinein zu fotografieren wäre hingegen ein Eingriff in den höchstpersönlichen Lebensbereich und ist nicht erlaubt. Und mit oder ohne make up. ich wurde gestern direkt auf der Straße in meinem Auto fahrend, ohne mich um Erlaubnis zu fragen mit einer auf dem Straßenrand fest installierten Kamera fotografiert! Würde mich um eine schnelle Antwort freuen. Er will diese Bilder benutzen, um uns im Trennungsfall, und der steht damit auch an, bei seinen Freunden schlecht zu machen. Denn dieser Paragraph untersagt unerlaubte Bildaufnahmen im besonders geschützten Raum – zu dem unter anderem auch das eigene Schlafzimmer zählt. ?Unerlaubtes Fotografieren stellt . Erfragen Sie Ihre Möglichkeiten bzw. Fotografie und Recht – Was darf ich fotografieren und was nicht? Hallo, kann einer meiner Freunde auf FB einen Screenshot des Bildes machen, auf dem ich mit meinen Kindern bin, (sie sind Erwachsene ) es mit meinem Vorgesetzten teilen? Hier ist zum Beispiel an ein Foto zu denken, das eine Fläche eines Privatgeländes hinter einem Zaun zeigt. Schließlich habe ich dafür gewiss nicht mein Einverständnis gegeben…. Kommentar document.getElementById("comment").setAttribute( "id", "a27f035cd677f9c86b4838c913256c6a" );document.getElementById("d49a3c19f4").setAttribute( "id", "comment" ); Ratgeber News Über uns Impressum Datenschutz Bildnachweise Haftungsausschluss, © 2021 Anwalt.org | Alle Angaben ohne Gewähr, Umgangssprachlich wird § 201a StGB auch als, § 201a StGB: Wenn unerlaubtes Fotografieren zur Straftat wird.