0 0 9.96 9.96 re Antrag A (Allgemeinbildende Schulen) auf Übernahme der Beförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz Der Magistrat 40/301 – 11.19 Amt Schul-Nr. Schülernummer 4 0 Antrag auf Beförderung mit einem Schulbus, Mietwagen, Krankentransport oder Privat-Kfz. endstream endobj 1505 0 obj <>/Subtype/Form/Type/XObject>>stream † Die Art der Schülerbeförderung sowie die Erstattung der Kosten sind Aufgaben der kommunalen öffentlichen Schulträger.Dies sind die Gemeinden, die Schulträger sind, die kreisfreien Städte und die Landkreise. endstream endobj 1507 0 obj <>/Subtype/Form/Type/XObject>>stream In § 161 Hessischen Schulgesetzes in der ab 01.08.2005 geltenden Fassung wird die Übernahme ... Antrag gestellt werden. Schule Schulf. § 161 Hessisches Schulgesetz Anspruchsvoraussetzung: Der einfache verkehrsübliche Fußweg zwischen Wohnung und Praktikumsplatz beträgt mehr als 3.000 m. Stand 02/2015 Schulnummer Schüler-Nr. æ ¾9T0œ+ËÂËåSF Schulgesetz Erstantrag Änderungsantrag Bitte beachten: • stark umrandete Felder nicht ausfüllen • zutreffendes ankreuzen bzw. Antrag auf Übernahme der Beförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz vom 18. Landkreis Darmstadt-Dieburg - Region der Zukunft: Ein Klick, und Sie sind mittendrin in einem Kreis mit sehenswerten Ecken und beachtenswerten Kanten. Antrag B (Berufliche Schulen) auf Übernahme der Beförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz Der Magistrat 40/302 – 09.20 Amt Schul-Nr. Antrag auf Übernahme der Beförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz vom 18. EMC hތSYLSA��=}�HA^A�.%�Q��e��S���{U��#e+��C�� �"�X�1i�1D�~�I?�0�/������h���ə{��Ν ��H{ ���3����!�x�` �˟��6S���ɵ���|&3$���h���IJ��K�O���O(��8e`zLrp\XxlDZjR|BdTbi����0� �t^nq��Jm�!iә:Z�-u��헯wʮu]�������;:7*��&Gn$���+2���޲ļ�z_&�����)���;����oy�������ߺ������x>�2���r$�j�U(��8�!�����r PGT�:굠��-B�0 _�w�o�M�b� 0.749023 g endstream endobj 1495 0 obj <>/Subtype/Form/Type/XObject>>stream weibl. – ¾%T0œ+ËÂËåSF f I, 233 ff.) : 06621-87213 Fax: 06621-87296 E-Mail: nhr@hef-rof.de Antrag auf Übernahme der Beförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz M M J J Bewilligungsgrund sofort Zust. : lfd. %%EOF – ¾%T0œ+ËÂËåSF Schj. Antrag auf Übernahme der Beförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz vom 17. § 161 Hessisches Schulgesetz Anspruchsvoraussetzung: Der einfache verkehrsübliche Fußweg zwischen Wohnung und Praktikumsplatz beträgt mehr als 3.000 m. Stand 02/2015 Schulnummer Schüler-Nr. ausfüllen • Fahrkarten für die Erstattungsanträge aufbewahren! ‰9›p®¨1Ox¦ä$2)…9žpƒ$JBC.Wf‰à)’H™ˆL‡Jv9#4æL"rŽ’¥M2žbo2O2aPŠJ“LjŽ9ždš£èi ©\¢- §)—AÎRN&:å؛†‘â¥@G:ó¼&1*%y61Å\žX ?0rib §Oò,G^#’\ššfdºŸTqª…®¸6D neu Benutzer Schüler/in - SB 5 weiblich männlich Vorname Name geb. Angaben zur Person: H‰*ä2T0T0׳4ƒE©\á\y\F^.˜2RÈáB(ÉʂDŠ¹¹ •Š /Tx BMC endstream endobj 1497 0 obj <>/Subtype/Form/Type/XObject>>stream Grundantrag auf Übernahme der Schülerbeförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz (HSchG) Dieser Antrag ist vollständig ausgefüllt und mit Bestätigung der Schule einzureichen beim: Kreisausschuss des Rheingau-Taunus-Kreises, FD I.7, Heimbacher Str. Schulgesetz Erstantrag Änderungsantrag Bitte beachten: • stark umrandete Felder nicht ausfüllen • zutreffendes ankreuzen bzw. /Tx BMC weibl. Antrag auf Übernahme der Beförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz Schul-Nummer Lfd.-Nr. endstream endobj 1504 0 obj <>/Subtype/Form/Type/XObject>>stream Antrag B (Berufliche Schulen) auf Übernahme der Beförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz Der Magistrat 40/302 – 09.20 Amt Schul-Nr. 36304 Alsfeld VOGELSBE~G Telefon: 06631/792-7623 HE5S S UR..GE.ST IN Antrag auf Übernahme der Beförderungskosten nach § 161 Hess. Ihre Angaben im „Antrag auf Übernahme der Beförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz bei Benutzung öffentlicher oder privater Verkehrsmittel“ (Grundantrag) werden benötigt, um über die Art der Beförderung Ihres Kindes zwischen Wohnort und Schule sowie deren Kostenübernahme zu … endstream endobj 1501 0 obj <>/Subtype/Form/Type/XObject>>stream – jeweils gültige Fassung – Antrag auf die 61352 Aktenzeichen Angaben zur Person weiblich männlich Familienname der Schülerin/des Schülers Vorname der Schülerin/des Schülers Ortsteil Straße und Hausnummer EMC H‰2Ð37±402VHç2P0P04Ô30’E©\i\…\† Antrag auf Übernahme der Beförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz B Der Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau Bildung und Schule/Schulverwaltung Wilhelm-Seipp-Str. 0.749023 g Schule Schulf. Antrag auf Übernahme der Beförderungskosten nach § 161 Hess. H‰*ä2T0T0׳4ƒE©\á\y\F^.˜2RÈáB(ÉʂDŠ¹¹ •Š 0.749023 g Grundantrag auf Übernahme der Schülerbeförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz (HSchG) Dieser Antrag ist vollständig und gut leserlich in Druckbuchstaben auszufüllen und mit Bestätigung der Schule einzureichen beim: Kreisausschuss des Lahn -Dill -Kreises, Schulabteilung , 34.1 W, Karl -Kellner -Ring 51, 35576 Wetzlar . Herr Frau Familienname des Schülers Vorname des Schülers endstream endobj 1512 0 obj <>stream öffentlichen Verkehrsmitteln! 4, 64521 Groß-Gerau Kontoinhaber/in IBAN D E BIC Schule Schulf. Notwendig sind nach § 161 Abs. : (1) Vollzeit : Berufsgrundbildungsjahr Berufsfachschule Zugangsvoraussetzung: Hauptschulabschluss H‰*ä2T0T0׳4ƒE©\á\y\F^.˜2RÈáB(ÉʂDŠ¹¹ •Š Klasse 1. Grundantrag auf Übernahme der Beförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz vom 18. Schülernummer 4 0 Antrag auf Übernahme der Schülerbeförderungskosten für das Schuljahr: Wiederholungsantrag aufgrund von Wohnungswechsel zum Datum Schulformwechsel zum Datum Grundantrag auf Übernahme der A Beförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz Erstantrag (es wurde noch kein Antrag für diese Schule gestellt) Änderungsantrag - Wohnungswechsel zum - Schulformwechsel zum Schul-Nr. Inmitten der Wirtschaftszentren Rhein-Main und Rhein-Neckar gelegen, präsentiert eine modern ausgerichtete Kreisverwaltung ganz unbürokratisch die Vorzüge eines Gebiets zwischen Idyll und Ökonomie. Juni 1992 (GVBl. Grundantrag auf Übernahme der Schülerbeförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz (HSchG) Dieser Antrag ist vollständig und gut leserlich in Druckbuchstaben auszufüllen und mit Bestätigung der Schule einzureichen beim: Kreisausschuss des Lahn-Dill-Kreises, Schulabteilung, 34.1 W, Karl-Kellner-Ring 51, 35576 Wetzlar. Antrag auf Übernahme der Beförderungskosten für Betriebspraktikum nach § 161 Hess. endstream endobj 1503 0 obj <>/Subtype/Form/Type/XObject>>stream /Tx BMC für folgende Schule/Ort: Aktenzeichen nein wenn ja: 1 Angaben zur Person Antrag auf Übernahme der Beförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz Schul-Nr. H‰2Ð37±402VHç2P0P°Ô³4ƒE©\i\…\† endstream endobj 1488 0 obj <>/Subtype/Form/Type/XObject>>stream Datenweitergabe an Dritte Schulweg Der kürzeste verkehrsübliche Fußweg zwischen Wohnung und Schule beträgt ! Schulgesetz ( diesem Antrag keine Fahrkarten beifügen!) H‰2Ð37±402VHç2P0P°Ô³4ƒE©\i\…\† Nummer Erstantrag (es wurde noch kein Antrag für diese Schule gestellt) Änderungsantrag - Wohnungswechsel zum - Schulformwechsel zum -Angaben zur Person 0 *Dieser Antrag ist spätestens bis zum 31.12. des Jahres in dem das Schuljahr endet zu stellen* Name:_____ Vorname:_____ – jeweils gültige Fassung – Aktenzeichen Angaben zur Person weiblich männlich Familienname der Schülerin/des Schülers Vorname der Schülerin/des Schülers Ortsteil … Antrag auf Übernahme der Beförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz A Allgemeinbildende Schulen Stadt Kelsterbach 2 III. Barfüßerstraße 52, 35037 Marburg Der Antrag ist vollständig und gut leserlich auszufüllen und über die Schule einzureichen. Grundantrag auf Übernahme der Schülerbeförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz (HSchG) Dieser Antrag ist vollständig und gut leserlich in Druckbuchstaben auszufüllen und mit Bestätigung der Schule einzureichen beim: Kreisausschuss des Lahn -Dill -Kreises, Schulabteilung , 34.1 W, Karl -Kellner -Ring 51, 35576 Wetzlar . 9\%¹@YH1W @€ k 9\%¹@YH1W @€ |à• : lfd. Halbjahres- Der Kreisausschuss Antrag auf Erstattung der Beförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz Einzelfahrkarten des Tageskarten Wochenkarten Monatskarten Anerkannte Private Pkw-Nutzung Landkreises Darmstadt-Dieburg Jägertorstraße 207 64289 Darmstadt Dieser Antrag ist nach Ablauf des Schulhalbjahres zu stellen! ausfüllen • Fahrkarten für die Erstattungsanträge aufbewahren! Schulgesetz (diesem Antrag keine Originalfahrkarten oder Kaufbelege der Schülerjahreskarte (eTicket) beifügen!) Nicht vom Antragsteller auszufüllen M o n a t J a h r B W G sofort Zust. H‰*ä2T0T°Ô30E©\á\y\F^.˜2RÈáB(ÉʂDŠ¹¹ Ž+T 1534 0 obj <> endobj 1642 0 obj <>stream Färbergasse 1 + 3 . H‰2Ð37±402VHç2P0P°Ô³4ƒE©\i\…\† endstream endobj 1502 0 obj <>/Subtype/Form/Type/XObject>>stream § 161 HSchG Hessisches Schulgesetz (Schulgesetz - HSchG ... der nach dem siebten Abschnitt des dritten Teils und dem vierten Teil ... Härtefällen können Eltern oder Schülerinnen und Schülern auch Zuschüsse zu durch den Schulweg bedingten Beförderungskosten geleistet werden, die der Schulträger nicht als nach Abs. f 0 0 9.96 9.96 re – jeweils gültige Fassung – Aktenzeichen Angaben zur Person weiblich männlich Familienname der Schülerin/des Schülers Vorname der Schülerin/des Schülers … Schulnummer Ö3 Kéªe÷–üê¼ß„Œ™. Formular - Allgemeinbildende Schulen- und -Schulen mit Förderschwerpunkt - ... Grundsätzlich besteht nach Art. : 06621-87213 Fax: 06621-87296 E-Mail: nhr@hef-rof.de Antrag auf Übernahme der Beförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz M M J J Bewilligungsgrund sofort Zust. † Angaben zur Person: I, 233 ff.) Klasse 1. Schulweg Der kürzeste verkehrsübliche Fußweg zwischen Wohnung und Schule beträgt ! H‰*ä2T0T0׳4ƒE©\á\y\F^.˜2RÈáB(ÉʂDŠ¹¹ •Š † Juni 2017 (GVBl. 4, 64521 Groß-Gerau Kontoinhaber/in IBAN D E BIC f Grundantrag auf Übernahme der Schülerbeförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz (HSchG) Dieser Antrag ist vollständig ausgefüllt und mit Bestätigung der Schule einzureichen beim : Kreisausschuss des Lahn -Dill -Kreises, Schulabteilung , 34.1 W, Karl -Kellner -Ring 51, 35576 Wetzlar . Antrag auf Übernahme der Beförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz Schul-Nummer Lfd.-Nr. zum (Datum): o Schulgesetz Monat Jahr BWG nächste Schule Schulform Jahrgangsstufe Klasse gescannt Lt. EWA gemeldet seit: Erstantrag Schulbesuch seit : _____ Besuchte Jahrgangsstufe/Klasse : _____. Schulgesetz (diesem Antrag keine Fahrkarten beifügen!) Schulgesetz bei Benutzung öffentlicher oder privater Verkehrsmittel 1. Lfd. endstream endobj 1491 0 obj <>/Subtype/Form/Type/XObject>>stream Antrag Betriebspraktikum auf Übernahme der Beförderungskosten gem. Grundantrag auf Übernahme der Schülerbeförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz (HSchG) Dieser Antrag ist vollständig und gut leserlich in Druckbuchstaben auszufüllen und mit Bestätigung der Schule einzureichen beim: Kreisausschuss des Lahn -Dill -Kreises, Schulabteilung , 34.1 W, Karl -Kellner -Ring 51, 35576 Wetzlar . endstream endobj 1486 0 obj <>/Subtype/Form/Type/XObject>>stream endstream endobj 1500 0 obj <>/Subtype/Form/Type/XObject>>stream Änderungsantrag Bei Umzug und Schulwechsel ist ein neuer Antrag zu stellen! An den Antrag KREISAUSSCHUSS des Schwalm-Eder-Kreises nach § 161 Hessisches Schulgesetz 34574 Homberg (Efze) 05681 775 - 423 / 424 auf Übernahme der Beförderungskosten bei Benutzung öffentlicher oder privater Verkehrsmittel über die zu besuchende Schule Bitte in Druckbuchstaben 12, 36251 Bad Hersfeld Lfd.-Nr. I, 233 ff.) Erstantrag zum (Datum): _____ Schule M o n a t J a h r B W G später Zust. H‰*ä2T0T°Ô30E©\á\y\F^.˜2RÈáB(ÉʂDŠ¹¹ Ž+T 12, 36251 Bad Hersfeld Lfd.-Nr. Juni 2017 (GVBl. Antrag auf Übernahme der Beförderungskosten nach dem § 161 Hess. Nr. EMC ab dem Datu VOGELSBERGKREIS -Der Kreisausschuss-Amt für Schulen und Liegenschaften Schülerbeförderung Färbergasse 3 36304 Alsfeld Telefon: 06631/792-7623 Antrag auf Übernahme der Beförderungskosten nach § 161 Hess. EMC Dezember 2012 – in der jeweils gültigen Fassung – Wurden bereits Erstattungsanträge gestellt? Bei Schulwegen bis 2 bzw. (��������Q����g�%� ��)� )¶iXÀð‰éЃb4lv0,c`šÁ%Àï ÇÐ â¾`å`5``¾æPÐdÀ{â¨``:¥ ¤˜féJ¦3» ü»`y¹‰Ý]íÍ-­Mmuõ …E¥%5µUÕåeŠɕ±Ùq1™ùéIy©i¹)Y‰9ñQ‘Ñ>¡!þAÁ¾áa~ž^Þ®nî¶vÎNŽæ.öÆf֖&¦V6²2ÒR’âbÂ"¢‚B¼|ü\ܜ,¬lŒLÀÁPÅÀt~:æg`ývÇD ÕÍÀlÖq$c@€ SÃÛó Antrag auf Übernahme der Beförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz für Schülerinnen und Schüler des Landkreises Waldeck-Frankenberg Erstantrag Änderungsantrag Schul-Nr. hÞä[moÜ8’þ+ú˜`‘¦HñMÀ @'±7ޝÄÙ±³3“\p»i[ˆZòJêL2¿ïþÇ}¹Ÿq¶ªHÊ궺ÓñLv²w0ØâKU±Š¬zø"™«L&iÂU¦mft’§f ” f 9\%¹@YH1W @€ k Dezember 2012 (GVBl. von der MTV auszufüllen: nach § 161 Hessisches Schulgesetz in der Fassung vom 30. 9\%¹@YH1W @€ k Grundantrag auf Übernahme der A Beförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz Erstantrag (es wurde noch kein Antrag für diese Schule gestellt) Änderungsantrag - Wohnungswechsel zum - Schulformwechsel zum Schul-Nr. Herr Frau Familienname des Schülers Vorname des Schülers Antrag auf Übernahme der Beförderungskosten nach dem § 161 Hess. 3 km Länge: Landkreises Hersfeld-Rotenburg Friedloser Str. Nicht vom Antragsteller auszufüllen M o n a t J a h r B W G sofort Zust. Antrag auf Übernahme der Beförderungskosten nach § 161 Hess. endstream endobj 1489 0 obj <>/Subtype/Form/Type/XObject>>stream æ ¾9T0œ+ËÂËåSF endstream endobj 1496 0 obj <>/Subtype/Form/Type/XObject>>stream Wer ist für die Fahrkostenerstattung zur Schule zuständig? H‰*ä2T0T0׳4ƒE©\á\y\F^.˜2RÈáB(ÉʂDŠ¹¹ •Š : lfd. Lfd. æ ¾9T0œ+ËÂËåSF Grundantrag auf Übernahme der Schülerbeförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz (HSchG) Dieser Antrag ist vollständig und gut leserlich in Druckbuchstaben auszufüllen und mit Bestätigung der Schule einzureichen beim: Kreisausschuss des Lahn-Dill-Kreises, Schulabteilung, 34.1 W, Karl-Kellner-Ring 51, 35576 Wetzlar. endstream endobj 1509 0 obj <>/Subtype/Form/Type/XObject>>stream 2. Grundantrag auf Übernahme der Schülerbeförderungskosten nach § 161 Hessisches Schulgesetz (HSchG) Dieser Antrag ist vollständig ausgefüllt und mit Bestätigung der Schule einzureichen beim: Kreisausschuss des Rheingau-Taunus-Kreises, FD I.7, Heimbacher Str. : Familienname Familienname Schüler/in Erziehungsberechtigter (bei Minderjährigen) Vorname Vorname