1. Mariken: Ist eine Koseform von Maria und wird hierzulande nur selten an neugeborene Mädchen vergeben. Die beliebtesten Jungennamen und Mädchennamen, die aus der altenglischen Sprache stammen. Viele Vornamen haben im Bairischen eine spezifische Kurzform. Emma 2. Alte Vornamen, die jetzt wieder cool sind! Einen königlicheren Vornamen für Mädchen gibt es wohl kaum: Den Namen Elizabeth, ursprünglich aus dem Hebräischen stammend, kann man als "mein Gott hat geschworen" deuten. Henrietta: Ist das weibliche Pendant zu dem französischen Jungennamen Henri, der wiederum auf den deutschen Vornamen Heinrich zurückgeht. Seite 1 2 3 4 ... 7 8 ... 14 . Wie gefallen Ihnen Minnie, Cleo, Pixie? Jahrhunderts sehr populär. Mit diesem Vornamen wird eure Tochter bestimmt auch so facettenreich, wie dessen Bedeutungen. Gemäß griechischer Tradition stehen die Großeltern Pate für die Kindervornamen. Wir sind gespannt, ob der heutzutage sehr seltene Vorname in Zukunft wieder öfter auf den Spielplätzen oder im Kindergarten zu hören ist. Während altdeutsche Namen lange Zeit als angestaubt und unmodern galten, tauchen Klassiker wie Henriette, Tilda oder Lotte seit einiger Zeit wieder häufiger in Geburtsanzeigen auf. Die Babynamen in unserer Liste haben wir für Dich handverlesen! Ein schöner Name für eure strahlende Tochter! Dora: Ist die Kurzform des altgriechischen Mädchennamens Dorothea und bedeutet „Gottesgeschenk“ und „Geschenk“. Chrysantha Griechisch. Theresa: Der Vorname mit griechischen Wurzeln ist seit jeher bei Jung und Alt beliebt und bedeutet „Die Jägerin“ und „Die Gejagte“. Auch, wenn eure Tochter später wahrscheinlich nicht in das Speerwerf-Business eintreten wird, ist dieser außergewöhnliche Mädchenname eine Überlegung wert. Du kannst dir die Vornamen auch nach Geschlecht getrennt anzeigen, wenn du den entsprechenden Link mit der Maus auswählst. Chihuahua Namen, weiblich. Allerdings müssen sich Mia & Co warm anziehen, denn in Zukunft müssen es diese mit den Vornamen unserer Groß- und Urgroßmütter aufnehmen. Seht hier eine Auswahl der beliebtesten Vornamen für Mädchen und Jungs. Die beliebtesten Jungennamen und Mädchennamen, die aus der altdeutschen Sprache stammen. Die beliebtesten Jungennamen und Mädchennamen, die aus der altdeutschen Sprache stammen. 70 alte Mädchennamen: Vintage-Namensliste mit allen detaillierten Namensbedeutungen. Seit einigen Jahren befindet sich der schöne Mädchenname und die Kurzform Lotte zurecht wieder im Aufwärtstrend. Sofern Sie Alte italienische namen weiblich nicht testen, sind Sie möglicherweise noch nicht motiviert genug, um tatsächlich etwas zu verändern. Christiana Lieselotte bedeutet unter anderem „Die Gottheilige“, „Freie Frau“ und „Mein Gott ist Fülle“. Wanda: Der Name klingt fast so geheimnisvoll, wie seine Herkunft ist. Fanni: Die Herkunft des frech klingenden und wahrscheinlich italienischen Mädchennamens ist nicht eindeutig geklärt. Dabei stellt der hübsche Mädchenname unter anderem eine Kurzform von Irmgard oder Irmtraud dar. Lieselotte: Hat hebräische sowie althochdeutsche Wurzeln und setzt sich aus den beiden Abkürzungen der Namen Elisabeth und Charlotte zusammen. Weibliche Formen von Christoph. Wahrscheinlich macht ihr euch, wie viele andere Eltern auch, Gedanken darüber, ob ein … Dagmar hingegen konnte sich zum Glück in der stark umkämpften Namenswelt behaupten und erfreut sich vor allem in Dänemark einer großen Beliebtheit. Martha ist zudem die Schutzheilige der Hausfrauen sowie Kellnerinnen und soll diesen zu mehr Trinkgeld verhelfen. Damals war der Name Adelheid sozusagen die heutige Emma oder Sophia unter den Mädchennamen. Herzlich willkommen auf Kinderinfo.de! Und was gibt es besseres, als eurer Tochter schon durch den Vornamen zu zeigen, dass sie von Herzen geliebt wird? Emilismus meint die Rückkehr zu den alten Werten: Die guten alten Vornamen von Oma und Opa sind angesagter denn je – sowohl in Deutschland als auch … Denn Pauline steht für „Die Kleine“ und „Die Jüngere“ sowie „Die Liebliche“. Suchen Sie einen weiblichen Namen und seine Bedeutung? Die beliebtesten Jungennamen und Mädchennamen, die aus der altnordischen Sprache stammen. Italienische Mädchennamen Moderne Liste für 200 beliebte Babynamen. Mia, Emma und Sophia – das sind die 3 beliebtesten Vornamen für Mädchen im Jahr 2016 gewesen. Beliebte Vornamen » Vornamen-Hitlisten » Alte deutsche Mädchennamen. Othmar (7./8. Genoveva: Klingt wahrlich wie Musik in den Ohren! Dieser Name zaubert wohl jeden Eltern ein strahlendes Lächeln ins Gesicht. Während bayerische Vornamen in den 1970er und 1980er Jahren fast schon verpönt waren, ist es heute wieder "in", sich zur bayrischen Tradition und zum bairischen Dialekt zu bekennen und Viel Spaß beim Durchstöbern von 70 alten und schönen Mädchennamen sowie deren Bedeutung und Herkunft: Olga: Haben es euch nordische Vornamen angetan? Magisch, wild, ausgefallen - keltische Namen sind alles, nur nicht langweilig. Kein Wunder bei den schönen Bedeutungen „Die Wertvolle“ und „Die Berühmte des Tages“. Dabei bedeutet Maibritt „Das Gottesgeschenk“, „Die Erhabene“ sowie „Die Fruchtbare“. Auf dieser Webseite findest du alle 980 altdeutschen Vornamen für Mädchen aus unserer Vornamen-Datenbank. Dass dieser schöne Mädchenname so international ist, hätten bestimmt nicht viele gedacht, oder? Werdet ihr namentlich in eurem Stammbaum fündig, könnt ihr sogar eure eigene Familiengeschichte wiederaufleben lassen. Der Mädchenname stammt aus dem slawischen Raum und stellt eine Kurzform von Veronika sowie Verena dar. Bedeutung: „Frühling“. Aus dieser Zeit sind nur wenige antike römische Namen überliefert. Alle 95 altdeutsche Vornamen für das weibliche Geschlecht die mit H beginnen kompakt auf einer Seite in unserem Lexikon der Vornamen. Emily 10. von Mia Morgenstern am 14.08.2017, 10:02 . Franka: Der außergewöhnliche und sehr schöne Mädchenname hat die Bedeutungen „Die Freie“, „Vom Volksstamm der Franken“ und „Die Fränkin. Marlies: Hat sich unter anderem aus den Vornamen Maria-Elisabeth sowie Marie-Luise zu einem eigenständigen Mädchennamen entwickelt. Uns würde es nicht wundern, wenn der wunderschöne Mädchenname als Siegerin bei eurer Namenswahl hervorgeht. Uta: Ist eine Abwandlung des althochdeutschen Mädchennamens Ute und bedeutet „Die Reiche“, „Die Besitzende“ und „Die Erbin“. Dann werdet ihr hoffentlich in unserer liebevoll ausgewählten Vintage-Namensliste für Mädchen fündig. Ashanti Allerdings lässt sich der Mädchenname auch von der heutigen Insel Santorin ableiten, die früher unter dem Namen Thera bekannt war und zu Griechenland gehört. Koseform von allen Namen, die mit “Christ-” beginnen. 36 altdeutsche Vornamen für ein Mädchen die mit 'K' beginnen findest du hier in unserer Datenbank mit Vornamen aus aller Welt. Adele hat die Bedeutungen „Die Vornehme“ und „Die Edle“. Alte Vornamen in den Hitlisten. Weibliche Vornamen in Griechenland wurden zur Zeit der Christianisierung zwischen 100 und 400 nach Christus verbreitet. Während Anna Ende des 19. Geschichtlich gesehen jedoch, galt Barbara als Umschreibung für die unverständliche Sprache von Fremden. Aktuell gibt es, Alle Elternteil einer Familie haben viele verschiedene Aufgaben: Sie müssen nicht nur für …, Urlaub ohne Kinder? Dabei stammt Franka aus dem Althochdeutschen und ist nicht nur für Töchter aus dem schönen Frankenland eine tolle Namenswahl. Aus diesem Grund schmückt sich Alma auch mit vielen unterschiedlichen Bedeutungen. Sandra: Nach wie vor erfreut sich der klassische und altgriechische Vorname einer großen Beliebtheit. Der Wunsch-Erstname ist der Zweitname unserer Freunde, Sophie, Marie, Maria – was sonst? Vor allem in den ländlichen Regionen werden diese Kurzformen in der gesprochenen Sprache bis heute häufig verwendet. Tilda: Entwickelte sich aus dem althochdeutschen Vornamen Mathilda zu einem eigenständigen Vornamen und bedeutet „Die Kämpferin“ und „Die Mächtige“. Der hübsche Vorname hat ägyptische und aramäische Wurzeln und bedeutet „Verbitterung“. Ursula hat lateinische Wurzeln und ist in anderen Varianten auch in Italien, Frankreich sowie Polen gebräuchlich. Dann ist der wunderbare Vorname Merle, der altfranzösische Wurzeln hat, nahezu eine perfekte Namenswahl für eure Tochter. Ursula: Hat die niedliche Bedeutung „Kleine Bärin“ und war in den 50er Jahren einer der meist vergebenen Mädchennamen Deutschlands. Oder aus dem Arabischen. Aaliyah, Aba, Abby und viele weitere weibliche Vornamen mit dem Anfangsbuchstaben A 980 altdeutsche Mädchennamen . Während altdeutsche Namen lange Zeit als angestaubt und unmodern galten, tauchen Klassiker wie Henriette, Tilda oder Lotte seit einiger Zeit wieder häufiger in Geburtsanzeigen auf. Das entdecken inzwischen auch immer mehr werdende Eltern. Weiterlesen Hier findest du altdeutsche Vornamen für Mädchen und Jungs. Andere sind ziemlich in Vergessenheit geraten, wie Rigani, der Name einer keltischen Göttin des Lebens und des Handels. Dabei kann Sandra von dem italienischen Vornamen Alessandra oder dem griechischen Vornamen Kassandra abgeleitet werden. Doch ehe man sich versieht, sind diese auch schon wieder in den Kinderzimmern und auf dem Spielplatz zu hören. Schwer zu sagen. Zum großen Glück, denn somit bereichert der hübsche Vorname Marlies, der „Die von Gott geliebt wird“ bedeutet, die mögliche Namensauswahl für eure Tochter. Ruth: Stammt aus dem Hebräischen und hat die schönen Bedeutungen „Freundin Gottes“, „Die Freundin“ sowie „Die Begleiterin“. Du kannst dir die Vornamen auch nach Geschlecht getrennt anzeigen, wenn du den entsprechenden Link mit der Maus auswählst. Jahrhundert aus dem Englischen ins Deutsche übernommen und hat unter anderem die Bedeutungen „Vermögende Kämpferin“, „Die Besitzhütende“ und „Die für ihr Glück Kämpfende“. Sind weibliche Vornamen besonders ausgefallen, so ergibt sich für den Gegenüberstehenden kein bestimmtes Bild, da er oftmals keine weitere Person mit ähnlichem Namen kennt.Dies bewirkt vor allem eins: Interesse. Dann ist der zauberhafte Name, der aramäische Wurzeln hat und „Herrin“ und „Gebieterin“ bedeutet, eine mögliche Alternative bei der schwierigen Namenswahl. Denn bei der Wahl der Vornamen ist es in etwa so, wie in der Modewelt. Weiterlesen Hier findest du altdeutsche Vornamen für Mädchen und Jungs. Jh. Augusta bedeutet „Die Erhabene“ und „Die Ehrwürdige“ und ist nicht nur für Töchter eine Überlegung wert, die im Sonnenmonat August das Licht der Welt erblicken. Denn diese ist weitestgehend unbekannt. Denn der Vorname Olga ist altnordisch und die russische Form von Helga. Einkaufen mit Kindern: Die 8 besten Tipps für Eltern. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Es folgen Hannah, Emilia, Anna, Marie, Mila, Lina und Lea. Alte Vornamen die zu Großmutters Zeiten angesagt waren, haben schon lange ihr angestaubtes Image abgelegt. Olivia 3. Ihr seht, ein vielseitiger Name, den eure Tochter mit Stolz und Freude tragen wird. Sigrun: Der lateinische Mädchenname ist wahrlich zauberhaft, denn Sigrun bedeutet „Die geheime Zauberin“. Ciara Irisch. Clara: Dieser nicht aus der Mode kommende und traditionelle, altdeutsche Mädchenname stammt aus dem Lateinischen und war schon zu Großmutters Zeiten äußerst beliebt. Die heutige Zeit des Emilismus gibt alten Vornamen nach und nach immer mehr Bedeutung, ohne eine Rückkehr von Jacqueline, Ronny und den anderen auszuschließen. Hitliste amerikanischer Mädchennamen. Somit auch die Bedeutung „Die Fremde“. Alma: Der wunderschöne Vorname hat unter anderem gotische, italienische und hebräische Wurzeln. Sie haben einen positiven, wohlklingenden Klang und strahlen viel Weiblichkeit aus. Unvorstellbar! Agnes: Der altgriechische Vorname bedeutet unter anderem „Die Reine“ und „Die Geweihte“. Esther: Hat einen persischen sowie hebräischen Ursprung und die wunderbaren Bedeutungen „Stern“, „Sternträgerin“ und „Strahlende“. Dabei hat der Name Marianne unter anderem die wunderschöne Bedeutung „Stern des Meeres“. Ottilie hat sich aus dem althochdeutschen Namen Odila entwickelt und bedeutet „Ererbter Besitz“ und „Reichtum“. Altdeutsche Mädchennamen: Diese alten Vornamen gehen auf die indogermanische Sprache zurück. Mittelalterliche Namen: Die 40 schönsten alten Vornamen. Der Mädchenname mit den schönen Bedeutungen „Die Heilende“ sowie „Die Glückliche und die Gesunde“ ist erst seit Anfang des 20. Alberta: Ist nicht nur eine Provinz im Westen Kanadas, die für ihre atemberaubende Naturvielfalt, ihre zahlreichen Seen sowie Wälder bekannt ist. Der kleine Karl! So auch bei den Mädchennamen unserer Großmütter, die lange Zeit als veraltet und nicht mehr zeitgemäß galten. Auch die Bedeutung kann sich mit „Die Edle“, „Die Vornehme“ und „Von edlem Wesen“ durchaus hören lassen. Griechische Mädchennamen haben oft ihren Ursprung in der Antike des alten Griechenlands. Während alte deutsche Namen lange Zeit als angestaubt und unmodern galten, tauchen Klassiker wie Luise, Thea oder Lotte seit einiger Zeit wieder häufiger in Geburtsanzeigen auf. Friesisch wird heute hauptsächlich nur noch in den Niederlanden gesprochen, weshalb viele holländische Vornamen friesischen Ursprungs sind. Vornamen-Lexikon Nachnamen-Finder Vornamen-Recherche An den schönen Bedeutungen „Die Willensstarke“, „Die Entschlossene“ und „Entschlossene Beschützerin“ kann dies schon mal nicht liegen. Gerlinde wird heutzutage ziemlich selten an Neugeborene vergeben und ist auch in unseren europäischen Nachbarländern weitestgehend unbekannt. Mit dieser Bedeutung werdet ihr eure kleine Tochter sicherlich begeistern. Clara bedeutet „Die Berühmte“, „Die Strahlende“, „Die Leuchtende“ und „Die Schöne“ und ist nicht nur hierzulande, sondern auch in Spanien, Portugal, Italien und im englischsprachigen Raum beliebt. Die häufigsten weiblichen Vornamen in Deutschland im Spätmittelalter. Beliebte altenglische Vornamen. Wenn Sie weiteren Beistand bei der Urteilsfindung brauchen, dann können Sie den Namensgenerator mit der Top 10 Vornamen Liste am Ende dieses Textes verwenden. Bettina: Stammt aus dem Hebräischen und ist vermutlich die italienische Koseform von Elisabeth. Urlaub ohne Kinder: Sollten Eltern ohne Kinder reisen? Viele der Namen stammen ursprünglich auch aus Europa. Einen möglichen Ursprung könnte der schöne Mädchenname allerdings von einem slawischen Volksstamm haben und dementsprechend „Die Vandalin“ bedeuten. Doch schauen wir uns die Aussagen zufriedener Probanden ein bisschen genauer an. Seid ihr derzeit auf der Suche nach einem alten und traditionsreichen Vornamen für eure Tochter, der seit vielen Generationen vergeben wird und gleichzeitig durch eine schöne Bedeutung punkten kann? Angesagte Namentrends kommen und gehen. Wer seinem Kind einen traditionellen althochdeutschen Vornamen gibt, der hebt es aus der Masse hervor, denn diese Namen sind schon viele Generationen alt und werden heute nur noch selten gewählt. Pauline: Erwartet ihr bereits euer zweites Kind? Hedwig: „Die Kämpferin“ und „Die Kriegerin“ sind die Bedeutungen des althochdeutschen Vornamens, der auch in einer polnischen, flämischen, französischen, italienischen, skandinavischen und spanischen Variante existiert. Es sind aber auch Namen darunter, die im heutigen muslimischen Ägypten sehr beliebt sind. Das weibliche Pendant zu Vincent stammt aus dem Lateinischen und bedeutet „Die Helfende“ und „Die Siegende“. In der Vornamen-Suche finden Sie viele Namen für Jungs oder Mädchen, auch ägyptische Vornamen. 2330 altdeutsche Vornamen für Jungen und Mädchen findest du hier in unserem Vornamenlexikon. Allerdings sind sie in den letzten Jahren wieder im Kommen, wie man an Richard oder Ottilie sieht. Zudem erzählen alte Vornamen häufig Geschichten und haben gleichzeitig meist eine tiefere Bedeutung, als hippe und kurzlebige Trendnamen. Liesbeth: Wie ihr sicher schon richtig vermutet habt, handelt es sich bei Liesbeth um eine Umwandlung des hierzulande populären Mädchennamens Elisabeth. Seltene Hundenamen für Weibchen, Namensliste mit 21 Namen für Hündin. Meinen Namen, meine E-Mail-Adresse und meine Website in diesem Browser speichern, bis ich wieder kommentiere. Aaliyah, Aba, Abby und viele weitere weibliche Vornamen mit dem Anfangsbuchstaben A Weitere sehr schöne Varianten sind Gabriele sowie das italienische Gabriella und das französische Gabrielle. Gemäß griechischer Tradition stehen die Großeltern Pate für die Kindervornamen. Ein Kind, das z. Adelheid: Der Mädchenname hat althochdeutsche Wurzeln und war im Mittelalter sehr beliebt. Bedeutung: lux, lucis = „Licht“. Denn Susanne bedeutet „Die weiße Lilie“ sowie „Lotusblume“. Doch auch „Küken“ oder „Die von Gott Geliebte“ werden mit dem Namen in Verbindung gebracht. Roberta: Der in Italien weit verbreitete Mädchenname ist die weibliche Form von Robert und stammt aus dem Germanischen. Erika, Erica Weibliche Bildungen des nordischen Namens Erik (bedeutet „alleiniger Herrscher“) Erin Irisch. Barbara: Für uns hat der lateinische Vorname einen sehr schönen und melodischen Klang. Rachel, Rahel Biblischer Name hebräischer Herkunft. Altdeutsche … Martha: Sucht ihr einen Vornamen für eure Tochter mit biblischem Bezug? Elfriede: Der altenglische Mädchenname, der sich von dem englischen Vornamen Elfreda ableiten lässt, ist wahrlich märchenhaft. Irmela: Stammt aus dem Althochdeutschen und ist unter anderem eine Kurzform von Irmgard mit den Bedeutungen „Die alles Überschauende“ und „Die Allumfassende“. Alte römische Namen. Erla Kurzform von Namen, die mit „Erl-“ beginnen. Der Vorname hat althochdeutsche Wurzeln und bedeutet „Glänzend“ sowie „Vornehm“. Auch in den deutschen Namenshitlisten finden sich an den obersten Positionen immer mehr amerikanische Mädchennamen wie Cheyenne oder Kimberley wieder. Margit bedeutet „Kind des Lichts“ sowie „Die Perle“ und ist als Vorname auch in Schweden, Norwegen und Ungarn geläufig. Somit kommt mit eurer kleinen Tochter nicht nur ein Wunder, sondern auch eine Portion Glück ins Haus. Alberta ist auch ein wunderschöner Mädchenname für eure Tochter. Alte Vornamen reloaded = 'Emilismus' Wie wir schon am Anfang erwähnt haben, ist der Trend zu historischen Vornamen nicht ganz neu. Vornamenlexikon Nachnamen-Finder Vornamen-Recherche Margit: Ist eine wahre Perle unter den traditionellen Vornamen und die nordische sowie schwedische Kurzform des altgriechischen Vornamens Margarete. Jahrhunderts gebräuchlich und schaffte es um 1930 herum sogar auf Platz 1 der beliebtesten Vornamen für Mädchen. Isabella: Bei dem klangvollen Mädchennamen handelt es sich um die italienische Form des hebräischen Namens Elisabeth. Und das absolut Wichtigste ist doch, dass eure kleine Tochter gesund und kräftig das Licht der Welt erblickt. Wir haben eine Auswahl schottischer Namen für Mädchen und Jungen samt Bedeutung für dich zusammengestellt. „Sommer“, „Die Siegbringende“, „Die Wahre“ und „Vertrauen“ gehören zu den Schönsten. Bedeutung: chrysós = „Gold” und ánthos = „Blume“. Roswitha: „Die Erfolgreiche“, „Die Ruhmreiche“ sowie „Die Starke“ zählen zu den Bedeutungen des althochdeutschen Mädchennamens, der in der heutigen Zeit definitiv zu Unrecht nur noch selten vergeben wird. Direkt zur Namensliste springen. Sie sehen die Liste weiblicher deutscher Vornamen - Seite: 1. Jerome, Xaver oder Shirly waren gestern – altdeutsche Vornamen liegen wieder im Trend. Dann ist der schöne Name Bernadette, der althochdeutsche Wurzeln besitzt, ein passender Name für eure Tochter. Absolut zu Unrecht finden wir! Sie sehen die Liste weiblicher deutscher Vornamen - Seite: 6. Altdeutsche Vornamen. Zudem erzählen alte Vornamen häufig Geschichten und haben gleichzeitig meist eine tiefere Bedeutung, als hippe und kurzlebige Trendnamen. Oder doch gar nicht so abwegig? Wer hätte das gedacht: traditionelle, deutsche Vornamen sind wieder total angesagt. Dabei fanden sich schöne Mädchennamen von Heiligen der griechisch-orthodoxen Kirche. Standesamtlich wird dieser Name nur für Mädchen zugelassen, auch wenn Christel umgangssprachlich auch für Männer benutzt wird. Und so schieben sich Emma, Noah, Levi oder Leni seit den letzten Jahren quer durch die Top-Namenslisten. Dabei hat Henrietta die Bedeutungen „Heimat und Macht“ sowie „Die Herrin des Hauses“. Somit hat Sandra die Bedeutungen „Die Männer Abwehrende“ sowie „Die Schützerin“. (Zweitnamenstatistik 2020), Das Hitlisten-Interview: „Ich staune über Kinder, die Knut heißen“, Babynamenhitliste 2020: spannend wie nie zuvor. Dies heißt jedoch nicht, dass eure kleine Tochter kein strahlender und lustiger Wirbelwind werden kann. Babette: Bei diesem anmutigen Mädchennamen, der lateinische Wurzeln hat, handelt es sich um die französische Verniedlichungsform von Barbara. Jennifer Kober am 26.06.2020 um 10:00 Uhr. Wir haben diese Aufstellung für russische Frauennamen bereits vorselektiert, um die Entscheidung etwas zu vereinfachen. Abgeleitet bedeutet Melinda „Honig-Trank“ oder „Süßigkeit“. Adela (schon süß, hihi) In den nächsten Jahren dürfte es also viele Kinder namens Karl, Margarete oder Alma geben! Welche alten deutschen Mädchennamen sind wieder (oder noch) modern? Agnes ist in vielen europäischen Varianten, wie zum Beispiel Agneta geläufig, wird hierzulande im Vergleich allerdings recht selten vergeben. Ottilie: Klingt zugegebenermaßen zwar ähnlich, dennoch hat der hübsche Mädchenname nichts mit Lilien zu tun. Insgesamt stehen in diesem Artikel die 200 schönsten Namen zur Wahl. Im Afghanischen bedeutet Tamina „Die Perle in der Muschel“ und im Arabischen spricht man von „Die Schöne“. Der perfekte Vorname für alle Glücksmädchen! Friesische Vornamen stammen aus dem Friesischen – einer Sprache, die der indogermanischen Sprachfamilie angehört. Ein durchaus schöner Mädchenname, bei dem garantiert keine Verwechslungsgefahr mit anderen Töchtern besteht. Bedeutung: „Mädchen“. Und davon, dass eure kleine Maus erstmal die vorübergehende Herrin bei euch zuhause wird, könnt ihr schon mal ausgehen. Heute, 07:28 Uhr Kommentar zu Rose von Özlem. Für die folgende Liste wurde ein Verzeichnis mit gebräuchlichen oder empfohlenen Vornamen aus einem Vornamenbuch von 1937 mit der Vornamenstatistik des Jahres 2017 verglichen. Schweizerische Weiterbildungen von Christel. Von Emma bis Friedrich - alte deutsche Namen sind wieder sehr beliebt. Wird der Name allerdings von Imme abgleitet, bedeutet dieser „Die Biene“ sowie „Die Fleißige“. Von Hoheiten, Rittern und Bauern, aber alles andere als angestaubt: Mittelalterliche Namen für Babys stammen aus dem sagenhaften Europa und haben eine tiefe, historische Bedeutung. Beliebte Vornamen » Vornamen-Hitlisten » Alte deutsche Mädchennamen Welche alten deutschen Mädchennamen sind wieder (oder noch) modern? 2330 altdeutsche Vornamen für Jungen und Mädchen findest du hier in unserem Vornamenlexikon. Dabei fanden sich schöne Mädchennamen von Heiligen der griechisch-orthodoxen Kirche. Mia 7. Die hippen, kurzen Kindernamen, die sich in den letzten Jahren an der Spitze der Hitparaden tummelten, werden so allmählich abgelöst. Meistens handelt es dabei tatsächlich um sehr alte und schon fast vergessene Namen. Allerdings werden w…. Daher auch die zauberhaften Bedeutungen „Die ewig Schöne“, „Die Wunderbare“ sowie „Mein Gott ist Fülle“. Römische Mädchennamen waren in der Regel eine weibliche Form des väterlichen Namens. Merle bedeutet „Helles und strahlendes Meer“ und lässt eure kleine Maus vielleicht eines Tages zu einer Wasserratte werden. In die heutige Zeit haben es vor allem römische Jungennamen geschafft. In unserer Datenbank zu weiblichen Vornamen findest du bestimmt einen schönen Namen! Dagmar: Hat altslawische sowie germanische Wurzeln und ist mit ziemlicher Sicherheit die weibliche Form des Namens Dagomar, der mittlerweile allerdings so gut wie ausgestorben ist. Helga: Wenn euch nordische Vornamen in Begeisterung versetzen, könnte Helga eine gute Namenswahl für eure Tochter sein. Zeit, den vornehmen Mädchennamen wieder aufleben zu lassen. Dabei hat Vera viele unterschiedliche Bedeutungen. Aus dem Spanischen übersetzt bedeutet Alma „Seele“. Seltene weibliche Vornamen mit „A“ Denn Bernadette bedeutet unter anderem „Die kleine Bärenstarke“ und „Stark wie ein Bär“. Weiterlesen Am Ende dieser Seite siehst du Statistiken und Listen über die beliebtesten altdeutschen Vornamen und die Verteilung der Anfangsbuchstaben. Was für ein passender Name für das beste Geschenk überhaupt! Ernestine: Der wunderschöne und heutzutage seltene Mädchenname, der das weibliche Pendant zu Ernst darstellt und althochdeutsche Wurzeln hat, bedeutet „Die Ernste“. Liesbeth stammt somit auch aus dem Hebräischen und bedeutet „Mein Gott ist Fülle“. Seltene Vornamen für Mädchen. Rena: Ist die Kurzform des lateinischen Namens Renate und bedeutet „Die Wiedergeborene“. In jedem Fall aber sind diese Namen interessant und außergewöhnlich. Isabella 6. Ein wahrlich einzigartiger Vorname, der eure Tochter wie einen Sternenhimmel erstrahlen lässt. Gertrude 21 weibliche Hundenamen. Ein schöner Vorteil ist, dass ihr euch mit den Vornamen eurer Omas, Großtanten oder deren Freundinnen bei der Namenswahl für eure Tochter inspirieren lassen könnt. Wilhelmine: Hat sich aus dem althochdeutschen und männlichen Namen Wilhelm entwickelt und ist seit dem 17. Doch auch „Die Siegreiche“ und „Die Geheimnisvolle“ gehören zu den schönen Bedeutungen. Christele Auch: Christelle, Christeli. Sicherlich können Sie nicht alle weiblichen Vornamen der Welt hier finden. Roberta hat die Bedeutungen „Strahlender Ruhm“, „Die Glänzende“ sowie „Die Strahlende“. Hildegard: Der althochdeutsche Vorname hat sich aufgrund der Verehrung der heiligen Hildegard von Bingen verbreitet und war vor allem Anfang des 20. Minna: Der anmutig klingende Vorname hat die herzerwärmenden Bedeutungen „Willensstarke Beschützerin“ und „Die Liebe“. Gesine: Ist die norddeutsche Variante des althochdeutschen Namens Gertrud und hat die ungewöhnliche Bedeutung „Starke Speerwerferin“. Diese Liste ist eine Übersicht deutscher Vornamen germanischen Ursprungs. Lest euch passend dazu hilfreiche Ratgeber, Kaufberatungen oder auch Testberichte durch und informiert euch hier unter anderem zu den Schulferien und zahlreichen rechtlichen Themen. Susanne: Auch dieser Mädchenname, der unter anderem aus dem Orientalischen und Hebräischen stammt, hat einen Bezug zu Blumen. Dabei ist die Herkunft des bezaubernden Mädchennamens nicht genau geklärt. Abigail 9. Valeria: Stammt aus dem Lateinischen und bedeutet „Die Starke“, „Die Kräftige“ und „Die Gesunde“. Der altdeutsche Name hat unter anderem die Bedeutung „Die Prinzessin“. In jedem Fall aber sind diese Namen interessant und außergewöhnlich. Grace "Die Anmutige" oder "die Gnädige": Grace leitet sich vom lateinischen Wort "gratia" ab. Keine Frage: trendige Mädchennamen wie Mia, Hanna, Sophia, Leah oder Emily sind wunderschön und zurecht sehr beliebt. Der Mädchenname bedeutet „Die im Kampf Schützende“ sowie „Beschützerin“. Die eigene Familiengeschichte hält zahlreiche wunderbare Kindernamen bereit. Dabei klingt Thekla traditionell und außergewöhnlich zugleich. Viele werden heutzutage nicht mehr vergeben, sondern stammen aus der pharaonischen Zeit, wie Ramses oder Hatschepsut. Dann wäre der aus dem Lateinischen stammende Mädchenname, welcher die Erweiterung von Paula darstellt, von der Bedeutung her schon mal sehr passend. Bea hat die zauberhaften Bedeutungen „Die Glückliche“, „Die Beglückende“ sowie „Die Glück Bringende“. Mireille Mireille ist ein weiblicher französischer Vorname. muslimische Namen sehr beliebt. Jahrhunderts jahrelang ein gern gegebener Vorname war, verschwand er im Laufe des 20. Doch die traditionellen Vornamen sind bei weitem nicht mehr so verstaubt wie ihr Image und werden heutzutage wieder häufiger an neugeborene Mädchen vergeben. Die beliebtesten Jungennamen und Mädchennamen, die aus der altenglischen Sprache stammen. So könnte Genoveva die ungarische Form von Jennifer darstellen und „Schönes Gesicht“ bedeuten. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Wenn ein Name lateinischen Ursprungs ist, bedeutet das nicht, dass er auch im alten Rom genutzt wurde. Ob beliebte nordische Namen, Namen aus der nordischen Mythologie, Wikinger-Namen oder nordische Städte als Namen – bei uns findet ihr mystische, starke, traditionelle, seltene, lebhafte und besondere Vornamen für Jungen und Mädchen. Hier finden Sie eine Auswahl mit 21 weiblichen Hundenamen, die eher selten sind. Jahrhunderts für Frauen schlichtweg besonders beliebt waren. 1. Die Namen müssen jedoch nicht klein sein. Das weibliche Pendant zu Wilhelm war lange Zeit ein gern und häufig vergebener Vorname für Mädchen, heutzutage ist dieser allerdings nur noch selten zu hören. Seite 1 ... 3 4 5 6 7 8 9 ... 14 . Die schönsten Vornamen für Mädchen und Jungen. Momentan vorbei ist die Zeit des sogenannten Kevinismus, in der Kevin und Chantal als puristische und Chiara Valentina Chayenne und Tyson Toni als intellektualisierte Vornamen galten. Die Bedeutung der Glieder und bekannte Namensträger finden sich meist in der Verlinkung zu den Namen. Hilde: Der althochdeutsche Mädchenname ist die Abkürzung von Hildegard und bedeutet „Kämpferin und Beschützerin“. Allerdings ist Babette auch in Frankreich ein eigenständiger Vorname mit der Bedeutung „Die Fremde“ und verzückt viele Eltern in Deutschland und Frankreich. Maud (etwa ausgeprägte "Mawd" in englischer Sprache), ist ein alter deutscher weiblicher Vorname Bedeutung "mächtige Battler". Wir haben auf eine leichte Aussprache und Schreibweise geachtet und die Bedeutung der Namen ergänzt. Seltene weibliche Vornamen mit „A“ In den 60er Jahren erfreute sich der Vorname einer großen Beliebtheit und wurde auch gerne in Italien an neugeborene Mädchen vergeben.